Startseite

paul@paradisekunstallmende leechveranstaltungenleechkirchekontaktmeet & wrok


Philosophisches Café: ZUKUNFT

Es ist an der Zeit, eine alte Tradition wieder aufleben zu lassen: Im philosophischen Café wird diskutiert, nachgedacht, geschwiegen und auch gestritten.

 

 

Zum Wesen einer demokratischen Gesellschaft gehören Debatte und Diskurs. Doch viel zu selten bietet sich die Gelegenheit, sich über wichtige Zeitfragen und Phänomene auszutauschen. Einst gab es das Kaffeehaus als Künstlertreff und Ort politischer Debatten, der solchen Begegnungen diente. Es ist an der Zeit, diese Tradition wieder aufleben zu lassen, um zivilgesellschaftliche Tugenden zu üben. Im philosophischen Café kann diskutiert, nachgedacht, geschwiegen und auch gestritten werden.

Freiheit im Denken gilt es insbesondere hinsichtlich aktueller persönlicher und sozialer Herausforderungen zu praktizieren. Denn Zukunft geschieht im Jetzt. Aber was heißt Zukunft eigentlich genau und wie lässt sie sich gestalten? In welchem Zusammenhang stehen Zukunft und Erwartung? Und sind vielleicht Beschleunigung und Unübersichtlichkeit Faktoren, die Zukunftsängste erzeugen?

Welche Fragen stellen sich, wenn wir vor dem Horizont einer ungewissen Zukunft über das eigene Leben nachzudenken beginnen? Lassen wir uns von einer durchgehend kapitalisierten, „imperialen“ Lebensweise entmündigen? Wie sollen wir zwischenmenschliche Beziehungen vor dem Horizont sozialer Medien gestalten? Welche Kompromisse dürfen wir mit falschen, weil menschenverachtenden politischen Bewegungen und Systemen eingehen? Was könnte es heute heißen, ein im philosophischen Sinn gutes Leben zu führen? Und: Wie komme ich aus den alltäglichen gedanklichen Sackgassen zu einem selbstbestimmten Leben in Gelassenheit und Verantwortung?

REFERENTIN: Cornelia Bruell, Akademische philosophische Praktikerin, Geschäftsführerin PHILOSKOP
MODERATION: Hans-Walter Ruckenbauer, Institut für Philosophie an der Kath.-Theol. Fakultät

WANN?

DO, 28.6.2018
Beginn: 19.00 Uhr

WO?
Café paul@paradise, Zinzendorfgasse 1

ZUR PERSON:
Cornelia Bruell
Akademische philosophische Praktikerin; Geschäftsführerin PHILOSKOP seit Februar 2016: philosophische Wanderungen, Einzelgespräche, Philosophieren mit Kindern, Diplomlehrgang Philosophieren mit Kindern, philosophische Seminare und Dialoge mit Gruppen, PHILO SLAM, philosophischer Salon
http://www.philoskop.org/


Eine Kooperation zwischen der Katholischen Hochschulgemeinde Graz und dem Institut für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Graz

 


Termine

Do. 28.06.2018

19:00 Uhr